Mitteilung des Rates des BIPT vom 24. Oktober 2016 über die Ergebnisse der Studie über Elastizitäten postalischer Produkte auf dem belgischen Postmarkt

Type
Mitteilung

Veröffentlichungsdatum
26-10-2016

Datum
26-10-2016

Im Auftrag des BIPT hat M.A.S. (Market Analysis & Synthesis) aus Leuven eine Elastizitätsstudie über die Nachfrage nach Postdiensten mittels einer Online-Meinungsumfrage bei Privatpersonen, Freiberuflern und KMUs geleistet, und eine schriftliche Umfrage bei Großunternehmen und Behörden veranstaltet.

Gründliche Kenntnisse über die Marktelastizitäten sind für alle Beteiligten auf dem belgischen Postmarkt wichtig.

Aufgrund dieser Studie können die notwendigen Erkenntnisse über Preis- oder Zustellungsfrequenz-Änderungen gewonnen werden.

Diese Information ist für das BIPT notwendig bei der Überprüfung der Ausführbarkeit des Universaldienstes und unverzichtbar für die jährliche Prüfung etwaiger Nettokosten des Universaldienstes.

Dokument herunterladen