Veröffentlichungsdatum
29-04-2016

Neue Roamingtarife ab 15. Juni 2017

Ab 15. Juni 2017 werden die Telekombetreiber im Prinzip zusätzlich zu den nationalen Tarifen keine zusätzlichen Roamingkosten mehr anrechnen dürfen. Den Preisen für internationales Roaming wird durch die europäische Regulierung eine Obergrenze gesetzt. 

Bis zum 14. Juni 2017 wird der Höchstpreis berechnet den Nationaltarifen entsprechen, erhöht um höchstens: 

  • 6,05 Eurocent pro Anrufminute für einen abgehenden mobilen Anruf;
  • 1,38 Eurocent pro Anrufminute für einen ankommenden mobilen Anruf;
  • 2,42 Eurocent pro SMS;
  • 6,05 Eurocent pro Megabyte Daten. 


Ab 15. Juni 2017 werden die Telekombetreiber im Prinzip zusätzlich zu den nationalen Tarifen keine zusätzlichen Roamingkosten mehr anrechnen dürfen.

Entdecken Sie weiter all unseren FAQs über internationales Roaming auf der Website des BIPT